Weiterbildung und Prüfung zum SPS-Techniker nach ZVEI/VDMA

Die Ausbildung erfolgt nach dem aktuellen von ZVEI und VDMA erstellten Curriculum und schließt mit einer Prüfung ab.
Die Ausbildung erfolgt in einem technischen Labor an Originalgeräten marktführender Hersteller.

Ziel

Die Teilnehmer/-innen dieser Weiterbildung erlernen den Aufbau einer SPS sowie die wichtigsten Operationen in den verschiedenen Programmiersprachen. Sie können Steuerungen montieren und anschließen, Ein- und Ausgaben kontrollieren und bei der Inbetriebnahme mitwirken.

Am Lehrgangsende erfolgt die Abschlussprüfung nach den Richtlinien der ZVEI.

Inhalte

  • Komponenten und Arbeitsweise einer SPS
  • Fachgerechtes Montieren und Adressieren einer SPS
  • Grundlagen der Programmierung einer SPS und Fehlererkennung
  • Programmierung von Zeit- und Zählerfunktionen
  • Programmentwicklung und -änderung
  • Grundlage Profibus-DP und Industrial Ethernet
  • Grundlagen der Prozessvisualisierung

Teilnehmerzahl

Mindestens 10 Teilnehmer/-innen

Dauer/Beginn

100 Unterrichtsstunden
Beginn: September 2017

Abschluss

GBS-Zertifikat

Kosten

980,00 Euro