Nachweis berufsbezogenen Englischs über den "Test of English for International Communication"

Vorbereitung auf den Test of English for International Communication
Der "Test of English for International Communication" stellt aktuell den am häufigsten angewendeten Nachweis für berufsbezogenes Englisch dar.

TOEIC wird von Unternehmen oder Universitäten weltweit anerkannt und dient damit der Verbesserung der Chancen am Arbeitsmarkt oder zur Aufnahme eines Studiums mit gefordertem Sprachbefähigungsnachweis.

Die Weiterbildung ist vor allem als Vorbereitung auf den TOEIC zu verstehen.

Durchführung

Der Test dieser Weiterbildung wird als sogenannter Placementtest durchgeführt. Das heißt, das Ergebnis wird nicht in bestanden oder nicht bestanden unterschieden, sondern in Form einer erreichten Punktzahl ausgedrückt. Es können maximal 1000 Punkte erreicht werden.

Dabei entspricht ein Ergebnis von bspw. 785 Punkten dem Niveau "Selbstständige Sprachverwendung" des CEFR (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen). Die Prüfung besteht aus einem "Listening"-Teil (Fragen zu Hörbeispielen) und einem "Reading"-Teil (Fragen zu einem oder mehreren Texten).Der Test wird an die zuständige Prüfungsinstanz eingesandt. Das Ergebnis (Score Report mit individueller Auswertung) liegt dem Prüfling nach 10 Werktagen vor.

Dauer/Beginn

2 Stunden Prüfungsdauer

Beginn: nach Bedarf

Abschluss

TOEIC-Zertifikat mit Angabe der erreichten Punktzahl

Kosten

110,00 Euro